Erst 20 Jahre alt und schon eine große sportliche Karriere hinter sich – Felix aus Suhl machte schon bei diversen Wettbewerben im Skispringen mit und vertritt dabei seine Heimat bei der beliebten Disziplin im Skisport.

Für den SWV Goldlauter ging Felix bereits 2012 beim Alpencup an den Start. Im Februar 2015 startete er beim FIS-Cup in Hinterzahn und belegte die Plätze 5 und 9. Seinen ersten Continental-Cup bestritt er ebenfalls im Februar 2016 in Titisee-Neustadt. 2016 siegte er im Juniorenwettbewerb der Deutschen Meisterschaften. 2017 konnte er ausgerechnet in der Heimatregion beim Continental-Cup gleich den ersten Sieg mit nach Hause nehmen.

Felix wurde 2016 in die nationale Gruppe für die Vierschanzentournee 2016/2017 nominiert, kam aber leider nicht über die Qualifikation hinaus. Bei den Juniorenweltmeisterschaften in diesem Jahr gewann er in der Mannschaftswertung die Silbermedaille. Im Einzelwettbewerb belegte er Platz 18.

In diesem Jahr wurde er für seine Erfolge vom Thüringer Skiverband ausgezeichnet. Dabei wurde er als „Spitze des Nachwuchses“ bezeichnet.

Felix begann bereits mit 6 Jahren, sich für den Skisport zu interessieren. Ein Jahr später folgte schon sein erster Schanzensprung.

Neuste Jobs

Partner

t-wood auf Instagram

Newsletter

Melde Dich hier für den t-wood.de Newsletter an!