Wirklich himmlische Plätzchen, ganz einfach zum selber machen.Köstlicher Nougat auf leckeren Teig mit einem Baiser-Häubchen zum Reinbeißen.

Was du brauchst:

Für den Teig

150 g Mehl

1/2 TL Backpulver

50 g Zucker

3 Eigelbe

80 g weiche Butter

 

Für den Belag

100 g Nougat (gern auch von VIBA)

3 Eiweiße

100 g Zucker

ca. 50 g Kuvertüre Zartbitter

 

Backofen auf 140 Grad Ober-/Unterhitze (120 Grad Umluft) vorheizen. Alle Zutaten in eine Schüssel und mit den Knethaken des Handrührgerätes oder einfach selber mit der Hand zu einem glatten Teig kneten.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen, runde Taler (Durchmesser 4 - 5 cm) ausstechen und auf das Blech legen.

Nougat in Stücke schneiden, so dass jeder Taler ein Stück bekommt und diese in die Mitte der Taler setzen.

Nun das Eiweiß mit dem Mixer aufschlagen und dabei die 100 Zucker langsam einrieseln lassen. Nun solange schlagen, bis das Eiweiß sehr fest ist.

Eiweiß nun in einen Spritzbeutel geben und auf die Taler aufspritzen, so dass das Nougat bedeckt ist. So kommen sie für 40 Minuten in den Ofen.

Wenn die Plätzchen erkaltet sind, die Kuvertüre über einen Wasserbad schmelzen und über die Plätzchen sprenkeln (mit einem Löffel oder einem Gefrierbeutel)

 

Viel Spaß beim Nachmachen!

Neuste Jobs

Partner

t-wood auf Instagram

Newsletter

Melde Dich hier für den t-wood.de Newsletter an!