Auch für Bademoden gibt es jedes Jahr wieder neue Trends zu entdecken. t-wood.de zeigt dir, was du dieses Jahr im Schwimmbad oder am Badesee tragen kannst und womit du auf jeden Fall auffällst.

Für SIE:

Hauptmotive dieses Jahr sind Volants, Pastelltöne und schulterfrei. Aber mit einem schulterfreien Bikini baden gehen? Das wird ziemlich schwer, so dass man aufpassen muss, dass nichts verrutscht. Wem das zu heikel ist, der sollte auf die klassischen Modelle in den Trendfarben zurückgreifen. Diese sind eher pastellfarben wie himmelblau oder die absolute Trendfarbe Nude. Wem das zu langweilig ist, nimmt sich noch Blumenprints, Metallic-Töne und Retro-Muster dazu. Richtig elegant wirkt es, wenn du Bademode in Mesh anziehst. So ist dein Badeanzug teilweise transparent, verdeckt aber die wichtigsten Stellen.

Für IHN:

Männer haben es meist nicht so schwer bei der Mode für’s Schwimmen gehen. Badehose an – fertig! Aber auch ihr könnt schauen, was in diesem Jahr in ist. Denn die weiten Badeshorts könnt ihr im Schrank lassen. Jetzt sind wieder engere Modelle angesagt. Aber wer nicht unbedingt zum Badeslip greifen möchte, kann die etwas längere Variante in Form des Badepanty benutzen. Für denjenigen, der es tragen kann und will, sind wild bemusterte Badehosen genau das Richtige. Ansonsten geht auch die klassische schwarze Variante.

 


Neuste Jobs

t-wood auf Instagram

Partner

Newsletter

Melde Dich hier für den t-wood.de Newsletter an!