Anbieter: 
Fraunhofer-Institut Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung, Institutsteil Angewandte Systemtechnik (AST)
Arbeitsort: 
Ilmenau
PLZ: 
98693
Jobtyp: 
Job
Stellen: 
1
Bewerbungsschluss: 
Freitag, 25 Juni, 2021
Bewerbungsanschrift: 
Weitere Informationen zum Job findet Ihr hier bei der ThAFF.

Dieses Angebot wird zur Verfügung gestellt von der Thüringer Agentur Für Fachkräftgewinnung (ThAFF).

Beschreibung: 

Du interessierst dich für die Themen Umweltschutz, Energiesysteme und
Energiewirtschaft und möchtest aktiv an der Gestaltung des zukünftigen
Energiesystems mitarbeiten?

Unser Institutsteil Angewandte Systemtechnik (IOSB-AST) des Fraunhofer IOSB
entwickelt innovative und anwendungsnahe Lösungen für Energie- und
Wasserversorger, forscht unter anderem an Energiemanagementsystemen und Smart
Grids. Im Auftrag von kleinen und großen Unternehmen sowie öffentlichen Förderern
entstehen dabei auf wissenschaftlicher Grundlage leistungsfähige und praxisnahe
Anwendungen, die über den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort Thüringen
hinaus auch international Anerkennung finden.

Im Rahmen deiner Arbeit bei uns beschäftigst du dich in einem ersten Schritt mit dem
aktuellen Stand des Energiemonitorings in der Industrie und bei Energieversorgern.
Mit unserem eigens entwickelten CO2-Monitoring-Tool wirst du auch den praktischen
Einsatz eines IT-gestützten-Emissionsmonitorings kennenlernen. Auf Basis deiner
Analyseergebnisse sollen in einem zweiten Schritt neue Geschäftsmodelle für das
Anwendungsfeld Emissionsmonitoring entwickelt werden: Wie müsste so ein Modell
genau aussehen? Was kann damit bewirkt werden, was Stand heute noch nicht
möglich ist? Wie könnte der Zertifikatehandel damit gestaltet werden? Welche
regulatorischen Rahmenbedingungen müssten dafür gelten? Wie müsste ein
komplettes IT-Ökosystem dafür gestaltet sein? Ziel ist es hierbei mit dem/n
entwickelten Modell/en Treibhausgasemissionen nachhaltig überwachen und senken
zu können.

Deine Aufgaben:
• Analyse bestehender Geschäftsmodelle zum Emissionsmonitoring
• Entwicklung neuartiger Geschäftsmodelle in diesem Bereich und Durchführung
einer zugehörigen Marktanalyse
• Entwicklung eines ersten Vorschlags für ein mögliches zugehöriges IT-Ökosystem

Erwünschte vorkenntnisse:

• Grundlegendes Verständnis für energiewirtschaftliche Prozesse
• Vorkenntnisse im Bereich der Marktanalyse und Strategieentwicklung
• Wünschenswert sind Vorkenntnisse im Bereich Energiemonitoring, dies ist aber kein
Muss
• Sehr gute Deutschkenntnisse und gute Englischkenntnisse sind erforderlich

Was wir dir bieten:
• Mitarbeit an spannenden Projekten
• Ein freundliches und kreatives Arbeitsumfeld
• Vergütung der Einstellungsbasis entsprechend
• Arbeitszeiten in Absprache ab 40h/Monat


Eine weiterführende Bearbeitung der Themenstellung im Rahmen von Bachelor- oder Masterarbeit ist möglich. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege. Wir freuen uns insbesondere über die Bewerbungen von motivierten Studenten und Studentinnen. Bitte sende uns Deine vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen zu. Im besten Fall lernen wir uns bald persönlich kennen!


Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Juliane Sauerbrey
Institutsteil Angewandte Systemtechnik (AST) des Fraunhofer IOSB
Am Vogelherd 90,
98693 Ilmenau
Telefon: +49 3677 461 1523
Email: juliane.sauerbrey@iosb-ast.fraunhofer.de



Neuste Jobs

Partner

t-wood auf Instagram