Anbieter: 
Landratsamt Ilm-Kreis
Arbeitsort: 
Arnstadt
PLZ: 
99310
Jobtyp: 
Job
Stellen: 
1
Bewerbungsschluss: 
Donnerstag, 30 Mai, 2019
Bewerbungsanschrift: 
Weitere Informationen zum Job findet Ihr hier bei der ThAFF.

Dieses Angebot wird zur Verfügung gestellt von der Thüringer Agentur Für Fachkräftgewinnung (ThAFF).

Beschreibung: 

Im Amt für Brand- und Katastrophenschutz/Rettungswesen des Landratsamtes Ilm-Kreis ist baldmöglichst


1 Stelle als
Koordinator/in der ICE- und Autobahntunnelanlagen


zu besetzen.

Die Besetzung erfolgt in den ersten 6 Monaten befristet zum Zwecke der Erprobung.


Folgende Aufgaben sind im Wesentlichen zu erfüllen:

  • Vorbereitung und Durchführung von Übungen
  • Schulungen in den Feuerwehren zu den Besonderheiten der ICE-Strecke und der Autobahn
  • Absprachen und Zusammenarbeit mit der Deutschen Bahn AG, dem Straßenbaulastträger, der Thüringer Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule, den Nachbarkreisen und den Tunnelbasiseinheiten
  • Überprüfung und Überarbeitung der Einsatzpläne
  • Überwachung der Einsatzbereitschaft der von der Bahn und für Autobahntunnelanlagen zur Verfügung gestellten Technik sowie Verwaltung der finanziellen Mittel
  • Mitwirkung im Katastrophenschutzstab und bei Bedarf in der Technischen Einsatzleitung des Ilm-Kreises

Erwartet werden:


  • Abgeschlossene Hochschulbildung in einem zu dem Aufgabenspektrum passenden Gebiet
  • Mitgliedschaft in der Einsatzabteilung einer Freiwilligen Feuerwehr
  • Ausbildung zum/zur Gruppenführer/in
  • Verhandlungsgeschick, sicheres und überzeugendes Auftreten auch vor größeren Gruppen
  • Fähigkeit zur selbstständigen und konzeptionellen Arbeit
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung
  • Teilnahme am Rufbereitschaftsdienst der Kreisbrandmeister und Einsatzbereitschaft auch außerhalb der Regelarbeitszeit
  • Computerkenntnisse und sicherer Umgang mit Microsoft Office-Anwendungen
  • Führerschein für PKW sowie Bereitschaft den privaten PKW für dienstliche Zwecke gegen Entschädigung zu nutzen


Wünschenswert wären:

  • Ausbildung zum/zur Zugführer/in und/oder Verbandsführer/in
  • Ausbilderbefähigung in den Bereichen Funk, Truppmann/Truppführer, ICE- und Straßentunnel
  • Lehrgangsabschluss Alarm- und Einsatzplanung
  • Kenntnisse im feuerwehrtechnischen Einsatz und in der öffentlichen Verwaltung
  • Erfahrungen im Bereich Schulung von Dritten, Weitergabe von Wissen

Die Bezahlung erfolgt in der Entgeltgruppe 9c des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).


Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders bevorzugt.

Schriftliche Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Schulabschluss- und Ausbildungszeugnisse usw.) sind im verschlossenen Umschlag mit der Aufschrift „Stellenausschreibung 2019/19“ bis zum 21.05.2019 an folgende Adresse zu richten:

Landratsamt Ilm-Kreis

Personal- und Schulverwaltungsamt

Ritterstraße 14

99310 Arnstadt


Bewerbungskosten werden nicht erstattet. Die Bewerbungsunterlagen verbleiben beim Ilm-Kreis und werden nur zurückgesandt, wenn den Unterlagen ein adressierter und ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen werden nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens vernichtet.


Ihre Datenschutzrechte ergeben sich aus der DSGVO und dem Thüringer Datenschutzgesetz. Personenbezogene Daten werden ausschließlich für das Auswahl- und Stellenbesetzungsverfahren verwendet, für die Dauer des Verfahrens gespeichert und nach dessen Abschluss gelöscht. Nähere Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten (Merkblatt) sind auf der Homepage des Ilm-Kreises unter www.ilm-kreis.de/merkblattpsa dargestellt.



P. Enders

Landrätin

Neuste Jobs

Partner

t-wood auf Instagram

Newsletter

Melde Dich hier für den t-wood.de Newsletter an!