Anbieter: 
Landratsamt Ilm-Kreis
Arbeitsort: 
Arnstadt
PLZ: 
99310
Jobtyp: 
Job
Stellen: 
1
Bewerbungsschluss: 
Donnerstag, 30 Mai, 2019
Bewerbungsanschrift: 
Weitere Informationen zum Job findet Ihr hier bei der ThAFF.

Dieses Angebot wird zur Verfügung gestellt von der Thüringer Agentur Für Fachkräftgewinnung (ThAFF).

Beschreibung: 

In der Kreiskasse des Landratsamtes Ilm-Kreis ist ab voraussichtlich 01.07.2019

1 Stelle als
Leiter/in


zu besetzen.


Folgende Aufgaben sind im Wesentlichen zu erfüllen:

  • Leitung, Organisation und Koordinierung der Geschäftsprozesse in der Kreiskasse und in der Vollstreckungsstelle
  • Durchführung und Gewährleistung der Liquiditätsplanung und -sicherung
  • Buchhaltertätigkeiten
  • Durchführung der Tagesabschlüsse
  • Durchführung der Jahresabschlüsse im Kassenbereich
  • Bewirtschaftung und Verwaltung der Kassenmittel einschließlich Verwahrgelder
  • Mahn- und Vollstreckungswesen
  • Überwachen der Zahlstellen
  • Klärung von etwaigen Differenzen auf Sach- und Personenkonten


Erwartet werden:


  • Befähigung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst
  • Kenntnisse im Haushalts- und Kassenrecht, im Gemeindehaushaltsrecht (ThürGemHV) sowie im Vollstreckungswesen
  • Organisationsfähigkeit, Zuverlässigkeit, selbstständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • Computerkenntnisse und sicherer Umgang mit Microsoft Office-Anwendungen
  • Führerschein für PKW


Wünschenswert wären:


  • Erfahrungen im kameralistischen Rechnungswesen

Die Stelle ist mit Besoldungsgruppe A 10 bewertet.


Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders bevorzugt.



Schriftliche Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Schulabschluss- und Ausbildungszeugnisse usw.) sind im verschlossenen Umschlag mit der Aufschrift „Stellenausschreibung 2019/24“ bis zum 23.05.2019 an folgende Adresse zu richten:



Landratsamt Ilm-Kreis

Personal- und Schulverwaltungsamt

Ritterstraße 14

99310 Arnstadt



Bewerbungskosten werden nicht erstattet. Die Bewerbungsunterlagen verbleiben beim Ilm-Kreis und werden nur zurückgesandt, wenn den Unterlagen ein adressierter und ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen werden nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens vernichtet.



Ihre Datenschutzrechte ergeben sich aus der DSGVO und dem Thüringer Datenschutzgesetz. Personenbezogene Daten werden ausschließlich für das Auswahl- und Stellenbesetzungsverfahren verwendet, für die Dauer des Verfahrens gespeichert und nach dessen Abschluss gelöscht. Nähere Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten (Merkblatt) sind auf der Homepage des Ilm-Kreises unter www.ilm-kreis.de/merkblattpsa dargestellt.


P. Enders

Landrätin

Neuste Jobs

Partner

t-wood auf Instagram

Newsletter

Melde Dich hier für den t-wood.de Newsletter an!