Anbieter: 
Landratsamt Ilm-Kreis
Arbeitsort: 
Arnstadt
PLZ: 
99310
Jobtyp: 
Job
Stellen: 
1
Bewerbungsschluss: 
Donnerstag, 30 Mai, 2019
Bewerbungsanschrift: 
Weitere Informationen zum Job findet Ihr hier bei der ThAFF.

Dieses Angebot wird zur Verfügung gestellt von der Thüringer Agentur Für Fachkräftgewinnung (ThAFF).

Beschreibung: 

Im Amt für Informationstechnik des Landratsamtes Ilm-Kreis ist ab voraussichtlich 01.06.2019

1 Stelle als
Projektmanager/in E-Akte



vorerst befristet bis zum 31.12.2020 mit optionaler Weiterbeschäftigung zu besetzen.


Folgende Aufgaben sind im Wesentlichen zu erfüllen:

Strategische und konzeptionelle Arbeiten bei der Einführung und Umsetzung von E-Government (elektronischer Verwaltungsarbeit) im Landratsamt Ilm-Kreis:

- Erstellung von Einführungsstrategien (Strategieplan)

- Erstellung von Akten- und Dokumentenkonzepten

- Beratung der EDV bei Hardwarekonzepten

- Beratung der Organisation bei der Erstellung des elektronischen Aktenplans

- Beratung der Ämter bei Schnittstellenkonzepten zwischen

Dokumentenmanagementsystem und Fachverfahren

Projektorganisation und Projektleitung zur Einführung E-Akte:

- Durchführung der Projektplanung (Konzeption und Planung der Aufgaben, Setzen

von Meilensteinen und Aktivitäten, Aufwandschätzung usw.)

- Wirtschaftliche Einsatzsteuerung der zur Verfügung gestellten Ressourcen

- Erstellung von Projektstatusberichten

- Projektdokumentation, -überwachung, -steuerung

- Projektcontrolling und Statusprüfung

- Organisation der Arbeitsgruppe E-Akte bzw. weiterer Projektgruppen


Erwartet werden:


  • Abgeschlossene Hochschulbildung in einer einschlägigen Studienrichtung im Bereich Informations- und Kommunikationstechnik (z. B. Informatik) oder abgeschlossene Hochschulbildung im Bereich Verwaltung, Organisation oder Projektmanagement
  • Ausgeprägte Bereitschaft, Veränderungsprozesse mitzugestalten
  • Organisations- und Verhandlungsgeschick, Konfliktlösungsfähigkeit
  • Fähigkeit zum analytischen Denken und zielorientiertes Problemlösungsbestreben
  • Führerschein für PKW


Die Bezahlung erfolgt in der Entgeltgruppe 10 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).


Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders bevorzugt.


Schriftliche Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Schulabschluss- und Ausbildungszeugnisse usw.) sind im verschlossenen Umschlag mit der Aufschrift „Stellenausschreibung 2019/22“ bis zum 23.05.2019 an folgende Adresse zu richten:


Landratsamt Ilm-Kreis

Personal- und Schulverwaltungsamt

Ritterstraße 14

99310 Arnstadt

Bewerbungskosten werden nicht erstattet. Die Bewerbungsunterlagen verbleiben beim Ilm-Kreis und werden nur zurückgesandt, wenn den Unterlagen ein adressierter und ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen werden nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens vernichtet.


Ihre Datenschutzrechte ergeben sich aus der DSGVO und dem Thüringer Datenschutzgesetz. Personenbezogene Daten werden ausschließlich für das Auswahl- und Stellenbesetzungsverfahren verwendet, für die Dauer des Verfahrens gespeichert und nach dessen Abschluss gelöscht. Nähere Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten (Merkblatt) sind auf der Homepage des Ilm-Kreises unter www.ilm-kreis.de/merkblattpsa dargestellt.



P. Enders

Landrätin

Neuste Jobs

Partner

t-wood auf Instagram

Newsletter

Melde Dich hier für den t-wood.de Newsletter an!